Das ist mein „Warum“

Was motiviert mich zu dieser Arbeit?

Menschen sind ökonomisch denkende Wesen, aber auch soziale. Die Entwicklung der Gesellschaft hat sich in den letzten Jahren verstärkt auf das Ökonomische festgelegt. Aus dieser Perspektive werden oft die wichtigen zwischenmenschlichen Bedürfnisse wie Anerkennung, Sicherheit, Rollenklarheit, Selbstständigkeit, Stolz sowie Akzeptanz nicht mehr wahrgenommen.

Wenn Menschen permanentem Druck ausgesetzt sind, sind sie nicht mehr in der Lage, sich auf andere einzustellen und die Menschlichkeit geht verloren. Sie denken sogar, dass sie falsch sind bzw. etwas mit ihnen nicht in Ordnung ist und werden krank. Oft ist es jedoch das berufliche und soziale Umfeld, in dem Du gerade steckst, welches von seiner Grundstruktur her Handlungsbedarf aufweist. (Ortwin Meiss 2020)

Meine Herzensangelegenheit ist es, den sozialen Anteil in Menschen zu stärken und zu fördern. Mit dem Ziel, (beruflich) überlastete Frauen dabei zu unterstützen, wieder ein selbstbestimmtes Leben voller Kraft und individueller Entfaltungsfreiräume zu führen, liegt mein Fokus in der wertschätzenden Förderung einer reflektierten und selbstbewussten Durchsetzungsfähigkeit der individuellen Bedürfnisse, Wünsche und Ziele sowie der Reaktivierung der eigenen Selbstheilungskräfte.

Coaching für Frauen bei Überlastung Flensburg Berlin 1
Hi, du möchtes ausprobieren, was du mit Selbst-Hypnose und Visiualisierung erreichen kannst?

Sag mir deine E-Mail-Adresse, dann schicke ich dir den Download-Link für mein e-Book „Verlockende Zukunft“ zu.

Ich habe übrigens nichts dagegen, wenn du mein PDF mit deinen Freundinnen teilst. Je mehr Frauen ich helfen kann, desto besser.

Ich gehe selbstverdtändlich verantwortungsvoll mit deiner E-Mail-Adresse um und gebe sie niemals an Dritte weiter. Mehr dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Hi, du könntest gut mal wieder morgens ausgeschlafen aufwachen?

Sag mir deine E-Mail-Adresse, dann schicke ich dir den Download-Link für mein PDF „12 Tipps für gesunden Schlaf“ zu.

Ich habe übrigens nichts dagegen, wenn du mein PDF mit deinen Freundinnen teilst. Je mehr Frauen ich helfen kann, desto besser.

Ich gehe selbstverdtändlich verantwortungsvoll mit deiner E-Mail-Adresse um und gebe sie niemals an Dritte weiter. Mehr dazu in meiner Datenschutzerklärung.